zurück

Keine Macht auf dieser Welt

Musik: Peter Hahner / Ralf Wunschelmeier
Text: Klaus Heinrich Barce
Album: Lampenfieber
Verlag: Palm Songs / AMB MV
ISRC-Code: DE-E53-09-02016


Ab heut wünsch ich mir jeden Tag
Diesen See voll Zärtlichkeit
In dem ich das Gefühl verspür
Von Traum und Wirklichkeit
Dein Duft der mir den Atem nimmt
Versprüht die Leidenschaft
In der ich mich total verlier
Und endlos glücklich macht
Keine Macht auf dieser Welt
Kann was wir spürn zerstörn
Weil unsre Liebe stärker ist
Und wir zwei uns gehörn
Kein Sonnenstrahl kann heißer sein
Als das was uns festhält
Denn es gibt nichts was stärker ist
Als das was für uns zählt
 
Es der Wahnsinn der mich packt
Wenn du mich sanft berührst
Von dem es keinen Ausweg gibt
Wenn ich den halt verlier
Der Drang nach dir läßt mich nicht los
Es ist die Übermacht
Die mich nach dir so atemlos
Und total süchtig macht


Keine Macht auf dieser Welt
Kann was wir spürn zerstörn
Weil unsre Liebe stärker ist
Und wir zwei uns gehörn
Kein Sonnenstrahl kann heißer sein
Als das was uns festhält
Denn es gibt nichts was stärker ist
Als das was für uns zählt
Keine Macht auf dieser Welt
Kann was wir spürn zerstörn
Weil unsre Liebe stärker ist
Und wir zwei uns gehörn
Kein Sonnenstrahl kann heißer sein
Als das was uns festhält
Denn es gibt nichts was stärker ist
Als das was für uns zählt


Text ausdrucken